Jugendhilfe

In der stationären Wohngruppe für Kinder und Jugendliche werden junge Menschen im Alter von 14 bis 18 Jahre, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihr Elternhaus verlassen mussten, aufgenommen und betreut.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation wurde der Verband von der Stadt Darmstadt gebeten, unbegleitete minderjährige Ausländer und Ausländerinnen unterzubringen und zu betreuen. Doch zukünftig werden hier auch Kinder und Jugendliche aus der Region eine Heimat finden, um eine weitere Perspektive zu entwickeln.

Eine Gruppengröße von max. 12 Jugendlichen, ein strukturierter Tagesablauf sowie viele verschiedene Freizeitangebote gewährleisten Hilfen, die dem jungen Menschen gerecht werden. Die enge Zusammenarbeit mit den Schulen sowie Ausbildungs- und Praktikumsstätten bietet eine umfassende Unterstützung.

Die Kinder und Jugendlichen werden von pädagogischen Fachpersonal begleitet und betreut, die Gruppe ist rund um die Uhr mit Fachkräften besetzt.

Die Heimstättensiedlung ist ein Stadtteil mit Siedlungscharakter und weist eine gute Infrastruktur auf. Die Anbindung an das gesamte Stadtgebiet und das Rhein-Main Gebiet ist über öffentliche Verkehrsmittel sichergestellt.

Download

Flyer: Das Guballa Haus

Jugendhilfe: Eröffnung einer stationären Wohngruppe für Kinder und Jugendliche