Stabsstelle Vielfalt

Wir verstehen Vielfalt als Bereicherung. Im Zuge des von Jahren initiierten und endlosen Prozesses der interkulturellen Öffnung haben wir uns weiter entwickelt: Von der Interkulturellen Öffnung (IKÖ) zur VIELFALT.

Im Dezember 2019 beschloss die Steuerungsgruppe dieses Prozesses einstimmig die Stabsstelle "IKÖ" in Stabsstelle VIELFALT umzubenennen, eine Stabsstelle zur Förderung der Vielfalt im Caritasverband Darmstadt. Der Prozess der Interkulturellen Öffnung wird also als Teilaspekt des übergeordneten Themas „Vielfalt“ weitergeführt.

Vielfalt, weil wir in einer Gesellschaft leben, in der die Menschen unterschiedlicher Lebenslage und Bedarfe haben. Jede (r) hat einen eigenen Lebensstil, eine eigene Lebensgeschichte. Diese diversen Prägungen bilden die Vielfalt in der und mit der wir leben. „Vielfalt“ ist gleichbedeutend mit „Inklusion und Wertschätzung“ von allen Menschen, ungeachtet der Besonderheit.

Zur Vielfalt gehören verschiedene Dimensionen und zwar: Ethnische Herkunft und Nationalität, Alter, Behinderung, Religion, Geschlecht und sexuelle Orientierung.

Steuerungsgruppe

Mitglieder der Steuerungsgruppe

Stefanie Rhein
Caritasdirektorin
Maria-Antonia Estol   Migrationsdienst Darmstadt
Matthias Häring
Suchthilfe Heppenheim
Thomas Dörr
Gemeindepsychiatrisches Zentrum Griesheim
Horst Miltenberger
Gemeinwesenarbeit Darmstadt
Corine Ngahan Stabsstelle Vielfalt
Gudrun Schneider
Allgemeine Lebensberatung Darmstadt
Michael Weber
Qualitätsmanagement Altenhilfe
Rita Wingert
Mitarbeitervertretung