URL: www.caritas-darmstadt.de/leichte-sprache/wichtig/daten-schutz/daten-geheimnis
Stand: 21.10.2020

Informationen zum Daten·schutz

Illustration: Ein Mann zeigt auf seine niedergeschriebenen persönlichen Daten

Daten·schutz bedeutet:

In der Beratungs·stelle fragen wir Sie nach Ihren persönlichen Daten.

Persönliche Daten sind zum Beispiel:
Ihr Name
Ihre Adresse
Ihre Telefon·nummer
Ihr Geburts·tag
Ihr Herkunfts·land
Ihr Beruf
Ihre Gesundheit


Illustration: Zwei Personen wollen Auskunft von einer Frau am Computer. Diese weist darauf hin, das die Informationen geheim sind.

Wir möchten Sie gut beraten und betreuen.
Wir helfen Ihnen bei Problemen.
Dafür brauchen wir von Ihnen die persönlichen Daten.

Wir speichern nur Daten, die Sie uns persönlich gesagt haben.
Wir speichern Ihre Daten in unserem Computer.


Daten·schutz ist uns wichtig.

Illustration: Eine Frau fragt einen Mann, ob es Okey ist, seine Daten zu verwenden. Er ist einverstanden und unterschreibt das.

In Deutschland gibt es ein Gesetz zum Daten·schutz.

In diesem Gesetz steht:

Wir dürfen Ihre persönlichen Daten nur speichern und weitergeben,
wenn wir Ihre Erlaubnis haben: das bedeutet Einwilligungs·erklärung.

Oder wir müssen eine Vereinbarung schließen.

Vereinbarung heißt:
Wir machen einen Vertrag.
Sie sagen uns, wir dürfen Ihre Daten speichern.
Diesen Vertrag unterschreiben Sie und die Beratungs·stelle.


Illustration: Sie haben Rechte über Ihre eigenen Daten, weil das in Gesetzen so steht. Die Caritas hält sich an diese Gesetze.

Das Daten·schutz·gesetz gibt Ihnen Rechte:

  • Wir müssen Ihre Daten immer richtig aufschreiben.
  • Sie dürfen uns fragen, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben.
  • Sie können sagen, Sie wollen nicht mehr beraten werden.
  • Sie können sagen, wir sollen Ihre Daten wegsperren.
  • Sie können sagen, wir sollen Ihre Daten löschen.
  • Wenn Sie wollen, können wir Ihre Daten
    an eine andere Beratungs·stelle geben.
  • Sie dürfen sich hier beschweren,
  • wenn wir Ihre Daten nicht richtig schützen:
    www.kath-datenschutzzentrum-ffm.de

Unsere Pflichten:

Illustration: Eine Frau hält einen Bildschirm zu, damit man nicht darauf gucken kann.

  • Wir schützen Ihre persönlichen Daten, so wie es im Gesetz steht.
  • Wir beraten Sie nicht mehr, dann löschen wir Ihre Daten!
  • Wir müssen Ihre Daten nicht mehr aufheben, dann löschen wir sie!

In der Beratungs·stelle gibt es einen
Daten·schutz·beauftragten.
Er hilft uns alles richtig zu machen.

Ihre Daten sind bei uns sicher!


Verantwortlich für die Daten·verarbeitung

Caritasverband Darmstadt e. V.
Heinrichstraße 32 A
64283 Darmstadt

Fragen zum Daten·schutz

E-Mail: datenschutz@caritas-darmstadt.de
Telefon: 0 61 51 – 99 91 28

Daten·schutz·beauftragter

Den Namen und die Adresse des Daten·schutz·beauftragten
finden Sie auf dieser Web·seite:
www.caritas-darmstadt.de/datenschutz

Copyright: © caritas  2021