Schwangerenberatung

Aber wir wissen auch, dass die neue Situation Probleme, Unsicherheiten, Befürchtungen und viele Fragen mit sich bringen kann. Wir sind vertraut mit den Fragen, die sich Frauen und Männer im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft stellen:

  • Sind wir/bin ich der Verantwortung ausreichend gewachsen?
  • Wie wird sich die Beziehung durch ein Kind verändern?
  • Schaffe/n ich/wir es, mit der Situation finanziell klar zu kommen?
  • Muss ich meine Berufsplanung in Frage stellen oder meine Ausbildung abbrechen?
  • Was ist, wenn mein Kind möglicherweise behindert ist?
  • Wo kann ich Unterstützung erhalten und wie mache ich rechtliche Ansprüche geltend (z.B.Unterhalt und Erziehungsgeld)?

Wer kann sich an uns wenden?

  • Frauen/Paare in Not- und Konfliktsituationen während der Schwangerschaft und nach der Geburt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes
  • Frauen/Paare mit finanziellen Problemen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft
  • Frauen/Paare mit Informationsbedarf im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft
  • Frauen/Paare mit psychischen oder sozialen Konflikten nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • Jugendliche, Frauen und Männer/Paare unabhängig von einer Schwangerschaft mit Fragen zur Sexualität, Familienplanung und Empfängnisregelung
  • Frauen/Paare im Zusammenhang mit einer Präimplantationsdiagnostik (PID)
  • Frauen/Paare vor oder nach einer Pränataldiagnostik (PND)

Eine Bescheinigung, die zum Abbruch eine Schwangerschaft berechtigt, können Sie bei uns nicht erhalten.
Bei Bedarf vermitteln wir an andere Fachberatungsdienste wie Paarberatung, Schuldnerberatung etc

Wir beraten kostenfrei und unabhängig von Religionszugehörigkeit und Nationalität.
Wir beraten vertraulich und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Sie können allein, in Begleitung Ihres Partners oder einer anderen Person Ihres Vertrauens die Beratung in Anspruch nehmen.

Bei Bedarf vereinbaren Sie telefonisch mit uns einen Beratungstermin.

 

Download

Flyer: Schwangerenberatung

In diesem Faltblatt steht:
- Zu welchen Themen wir Beratung anbieten
- Wen wir beraten
- Welche Tipps wir für Sie haben
- Wo wir zu finden sind

Flyer: Babytreff 2. Halbjahr 2017

Offener Treff für polnisch, polnisch-deutschsprachige Mütter und Väter mit ihren Babys (bis 1 Jahr)