URL: www.caritas-darmstadt.de/leichte-sprache/kindertagespflege/kinderbetreuung
Stand: 14.05.2019

Kinder·tages·pflege

Tages·mütter oder Tages·väter betreuen kleine Kinder bei sich zuhause.
Oder sie betreuen in der Wohnung wo die Kinder leben.
Oder in anderen Räumen.
Tages·mütter und Tages·väter betreuen ein bis fünf Kinder.

Illustration: Spielende, bastelnde und essende Kinder und eine Betreuerin, die hilft

In der Kinder·tages·pflege
spielen die Kinder.
Sie singen und basteln.
Sie lernen andere Kinder kennen.
Sie lernen gut sprechen.
Sie lernen für ihr Leben.

Im Gesetz steht:

Wenn das Kind ein Jahr alt ist kann es einen Betreuungs·platz bekommen.


Illustration: Mutter, Pflegeperson und Kinder verschiedener Altersstufen

Vermittlung:

Wir helfen Eltern eine gute Tages·mutter
oder einen guten Tages·vater zu finden.
Wir informieren und beraten Eltern.
Tages·mütter und Tages·väter sind von den Mitarbeiterinnen und dem Jugendamt geprüft.


Illustration: Eine männliche und eine weibliche Tagespflegeperson mit Zertifikat in der Hand

Qualifizierung:

Frauen und Männer können Tages·mutter oder Tages·vater werden.

In einem Kurs lernen sie was sie dafür brauchen.
Sie werden geprüft.
Tages·mütter und Tages·väter brauchen eine Pflege-Erlaubnis für die Kinder.
Sie brauchen Räume wo die Kinder sich wohlfühlen.


Illustration: Karte mit den Regionen, in denen wir Kindertagespflege vermitteln: Viernheim Heppenheim, Odenwaldkreis und Hessisches Neckartal

 
Eltern können eine Tages·mutter oder einen
Tages·vater in folgenden Orten bekommen:

  • Viernheim,
  • Heppenheim,
  • Odenwaldkreis und
  • Hessisches Neckartal.

Illustration: Frau schaut in ein Caritas-Flugblatt und spricht in ein Telefon

Sie können sich informieren:

Simone Klein
(Dipl. Sozialpädagogin)
Telefon 0 62 52 – 99 01 34
 
Claudia Bopp-Palmer
(Diplom Sozialarbeiterin)
Telefon 0 62 52 – 99 01 22

Copyright: © caritas  2019