Zuverdienstprojekt

Da es für psychische kranke Menschen immer weniger Arbeitsplätze auf dem freien Arbeitsmarkt gibt, bietet das Zuverdienstprojekt die Möglichkeit, durch einfache Tätigkeiten den Tag sinnvoll zu nutzen und die eigenen Belastbarkeit zu erproben. Gleichzeitig können Kontakte zu anderen Betroffenen und zu den Mitarbeitern geknüpft werden.
Das Zuverdienstprojekt bietet Beschäftigungsmöglichkeiten in den Bereichen

  • Waschsalon
  • Kuvertierungs- und leichte Industriearbeiten
  • Kreativbereiche: Holz- und Papierwerkstatt, Näherei, Seidenmalerei
  • Hauswirtschaftlicher Bereich

Vorraussetzung für die Teilnahme ist ein Informationsgespräch mit einer der MitarbeiterInnen.

Das Beschäftigungsprojekt

Das Beschäftigungsprojekt bietet psychisch kranken Menschen in ihrer besonderen Situation die Möglichkeit, die freie Zeit mit kreativen Beschäftigungen und einfachen Tätigkeiten zu nutzen und den Tag zu strukturieren.