URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/lebendige-netzwerke--24-selbsthilfegruppen-informieren-im-kreis-bergstrasse-ueber-ihre-arbeit-292262
Stand: 12.06.2017

Pressemitteilung

Lebendige Netzwerke – 24 Selbsthilfegruppen informieren im Kreis Bergstraße über ihre Arbeit

Das Spektrum der vor Ort anwesenden Selbsthilfegruppen ist sehr breit, von Krankheit und Behinderung, Lebensbewältigung bis hin zu Sucht und psychischen Problemen.

Die Vielfalt der Gruppen ist beeindruckend. Ihr Erfahrungsschatz ist eine bereichernde Ergänzung zu den bestehenden professionellen Gesundheitssystemen. Die Gruppen lassen die Menschen, die an schwerwiegenden Erkrankungen leiden oder in belastenden Lebenssituationen stecken, erfahren, dass sich Betroffene in einer Selbsthilfegruppe  gegenseitig unterstützen und die eigene Lebenssituation dadurch dauerhaft verbessert werden kann. Sei das zum Thema Stottern, Sucht, Epilepsie, Diabetes, Rheuma, Angst, Panik, Depression oder Sterbebegleitung, um nur eine kleine Auswahl der teilnehmenden Selbsthilfegruppen zu nennen.

Da man sich beim Bummeln durch die Stadt anonym und unverbindlich informieren kann, erreichen die Gruppen auf diesem Wege auch die Menschen, die den Schritt eine Selbsthilfegruppe bewusst aufzusuchen nicht gehen würden.

Organisiert wird der Tag der Selbsthilfegruppen von der Selbsthilfekontaktstelle. "Die Selbsthilfekontaktstelle vom Caritasverband Darmstadt berät, informiert und vernetzt", so die Leiterin Maritta Eckert Geiß. Gemeinsam mit Angelika Oberheim begleitet sie bestehende Gruppen und ist  Ansprechpartnerin für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe suchen, sowie  für Betroffene, die eine Selbsthilfegruppe gründen wollen, wie z.B. die in 2013 neu gegründeten Gruppen "Abhängigkeit - ein Gesprächskreis für Paare" und "Die Druffis -Selbsthilfegruppe für ehemals Polytox-Abhängige mit Therapieerfahrung." Beide präsentieren sich auch am 26.07.2014 in Bensheim. Neben diesem Selbsthilfegruppentag organisiert das Team im Jahresverlauf Treffen der Selbsthilfegruppenverantwortlichen  und präsentiert die Selbsthilfearbeit in der Öffentlichkeit im Rahmen verschiedener Veranstaltungen.

Die Selbsthilfekontaktstelle ist außerdem Herausgeber des  Selbsthilfewegweisers für den Kreis Bergstraße. Dieser bietet Betroffenen einen Überblick über alle Selbsthilfegruppen und hilft, den Weg zu einem Treffen mit anderen gleichermaßen Betroffenen zu finden.

Kontakt:

Bensheimer Weg 16

64646 Heppenheim

Tel.:  06252 - 990130

Weiterführende Infos  sind unter www.selbsthilfe-bergstrasse.de zu finden.

Download

Flyer Selbsthilfekontaktstelle

Copyright: © caritas  2019