URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/familienpaten-fuer-kim-gesucht-7c1b31a4-345c-4202-9c61-29c5af00947d
Stand: 12.06.2017

Pressemitteilung

Familienpaten für „KIM“ gesucht

Dafür werden ehrenamtlich tätige Frauen und Männer gesucht, die Familien im Alltag unterstützen, begleiten und entlasten.

In Dieburg und Erbach hat der Caritasverband Darmstadt mit Patenschaftsprojekten sehr gute Erfahrungen gesammelt. "Da  viele Familien aus dem Dekanat Darmstadt  nach einem solchen Angebot angefragt haben, möchte die Allgemeine Lebensberatung Darmstadt mit dem neuen Projekt Familien aller Nationen mit Kindern bis zu sechs Jahren im Alltag Unterstützung und Entlastung anbieten", so die Sozialpädagogin Ina Bauer. Als Projektkoordinatorin sucht sie daher Menschen mit Lebenserfahrung, die sich sozial engagieren möchten, die Freude am Umgang mit Kindern und deren Eltern haben und die Zeit und Energie  zur Verfügung stellen möchten, um Familien aller Nationen in ihrem sozialen Umfeld zu stärken. Für ihren Einsatz in den Familien werden die Familienpaten vorbereitet und in einer rund 30stündigen Schulung durch Referenten qualifiziert.

Nach der Qualifizierung besuchen die Paten Familien, um zum Beispiel mit den Kindern zu spielen, den Eltern Anregungen für die Freizeitgestaltung oder Tipps für die Betreuung der Kinder zu geben, um Fragen der Haushaltsführung zu beantworten oder um bei Behördengängen zu begleiten. Sie sind Ideengeber, Mut-Macher, Wegweiser und Begleiter im Alltag mit Kindern. Sie sind eine Begleitung auf Zeit.

"Jede Patenschaft gestaltet sich je nach Wunsch der Paten und Familien individuell. Die Tätigkeiten, Aufgaben und der zeitliche Umfang der Unterstützung werden im Vorfeld klar benannt und begrenzt", so die Koordinatorin, die die Paten während ihres Einsatzes begleitet und ihnen Fortbildungen anbietet.

Informationsveranstaltungen

Zu dem Familienpatenprojekt finden in verschiedenen Caritas Einrichtungen statt. Die Veranstaltungen richten sich an Frauen und Männer, die Interesse haben sich als Patin oder Pate zu engagieren und ausbilden zu lassen. Die Projektkoordinatorin, Ina Bauer informiert über die Vorbereitung der Paten für ihren Einsatz, den Ablauf der Qualifikation und organisatorische Fragen.

7.6.16, 18:30 Uhr: Caritaszentrum St. Ludwig, Wilhelm-Glässing-Straße 15-17, 64283 Darmstadt

8.6.16, 18:30 Uhr: Pfarrgemeinde Heilig Geist, Zöllerstraße 3,, 64291 Arheilgen

14.6.16, 19:00 Uhr: Katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer, Hans Böckler Straße 1b, 64331 Weiterstadt

27.6.16, 18:30 Uhr: Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius, Justusstraße 14, 64319 Pfungstadt

"Wir freuen uns, wenn auch Interessierte mit Migrationshintergrund mitmachen. Paten mit Zuwanderungsgeschichte könnten Familien mit Migrationshintergrund helfen, sich in unserer Kultur und Gesellschaft schneller und besser zurechtzufinden", so Ina Bauer.

Finanziert wird das Projekt durch die Netzwerk Leben Stiftung des Bistum Mainz. Anmeldungen sind erwünscht  unter  Tel 06151 5002819 oder i.bauer@caritas-darmstadt.de

Galerie

Copyright: © caritas  2019