URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/caritas-buero-in-ober-ramstadt-eroeffnet-8b717a29-52b9-4c75-acc8-4c7f33d06e29
Stand: 23.05.2019

Pressemitteilung

Caritas-Büro in Ober-Ramstadt eröffnet

Wenn man sich in einer seelischen Krise befindet, mit dem Stress im Leben nicht mehr zurecht kommt oder sich von Schwierigkeiten überfordert fühlt, braucht man professionelle Hilfe. Aber auch  Angehörige oder sonstige Beziehungspersonen brauchen Rat. Im Caritas-Büro sind sie an der richtigen Stelle.

Caritasdirektor Franz-Josef Kiefer freut sich über die optimale Lage des Büros und darüber, dass schon gleich nach der Eröffnung Menschen aus Ober-Ramstadt dieses neue Angebot aufgesucht haben. "Wir möchten vor allem die Chronifizierung vermeiden, daher ist eine frühe Hilfe enorm wichtig. Kurze Wege, niedrigschwellige Angebote und fachlich geschultes Personal  sind Voraussetzungen dafür."

Jeden Dienstag zwischen 13:30 und 15:30 Uhr ist das Büro von Caritasmitarbeiterinnen für die offene Sprechstunde besetzt, telefonisch können Termine gerne zu anderen Zeiten vereinbart werden.

Die Diplom-Sozialpädagogin Janina Helm und ihre Kollegin Anke Dreher beraten in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen oder auch in der häuslichen Umgebung.  "Psychische Erkrankungen können jeden treffen und sind für Erkrankte wie auch für Angehörige eine enorm große Belastung. Im persönlichen Gespräch kann ich individuell auf jeden Einzelnen eingehen und kurz- und längerfristige Hilfen aufzeigen", so Janina Helm, die auch stellvertretende Dienststellenleiterin im Dieburger und Reinheimer Caritas Zentrum ist.

Aufklärungsarbeit ist in diesem Gebiet sehr wichtig. Daher beginnt Ende Januar 2015 an sechs Nachmittagen in Ober-Ramstadt ein Seminar für Betroffene zum Thema  Depression. Dieses Angebot wendet sich an Menschen die an einer Depression erkrankt sind oder waren. Die Teilnahme ist nur nach einem persönlichen Vorgespräch möglich.

Bisher bietet der Caritasverband Darmstadt in acht Gemeindepsychiatrischen Zentren viele verschiedene Hilfeangebote für Betroffene und Angehörige an. "Es zeigte sich, dass das Gebiet um Ober-Ramstadt eine eigene Anlaufstelle braucht, denn die Wege nach Darmstadt oder Reinheim sind für viele Betroffene zu weit und zu teuer", so Dienststellenleiterin Claudia Bock.

Auch die längerfristige Beratung und Betreuung von Menschen in seelischen Krisen in der eigenen Wohnung, in Fachkreisen Betreutes Wohnen genannt, soll weiter ausgebaut werden. Flexibel und individuell erfahren Betroffene konkrete Hilfen zur alltäglichen Lebensbewältigung bis hin zur Lebensplanentwicklung.

Neben der Kontakt- und Beratungsstelle ist auch die Integrierte Versorgung seelische Gesundheit hier vor Ort. Dieser noch recht neue Fachdienst hat das Ziel, Menschen in psychischen Krisen eine verbesserte ambulante Behandlung als Alternative zu einem stationären Aufenthalt anzubieten. Den Betroffenen soll ermöglicht werden, auch in schwierigen Phasen ihrer Erkrankung im gewohnten familiären, beruflichen und sozialen Umfeld zu bleiben.

Die Beratung und Begleitung im Caritas-Büro ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Kontakt:

Caritas-Büro Ober-Ramstadt

Offene Sprechstunde jeden Dienstag von 13:30 bis 15:30 Uhr

Bachgasse 7, 64372 Ober-Ramstadt

Tel: 06154 5706964 (Mo-Do: 8-12:30 und 13-16 Uhr, Fr: 8-11 Uhr)

j.helm@caritas-dieburg.de

Galerie

Copyright: © caritas  2019