URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/warum-haben-alle-stress-der-psychologe-dr.-phil.-stefan-schmidt-referierte-in-darmstadt-30956f0e-1b7
Stand: 23.05.2019

Pressemitteilung

„Warum haben alle Stress?“ Der Psychologe Dr. phil. Stefan Schmidt referierte in Darmstadt

Diesmal referierte Dr. phil. Stefan Schmidt, Dipl.-Psych., Sektion komplementärmedizinische Evaluationsforschung am Universitätsklinikum Freiburg zum Thema „Warum haben alle Stress? Wie uns unsere Kultur überfordert und was wir dagegen tun können“.

Hierzu lesenswert ist der ihm gewidmete Artikel in der Fachzeitschrift Report Psychologie des Deutschen Psychologen Verlags: 5 Fragen an... Prof. Dr. Stefan Schmidt: Sonderforschungsbereich „Muße“.

Unsere postmoderne Lebenswirklichkeit ist geprägt von Funktionalisierung, Rationalisierung, Überangeboten in allen Lebensbereichen, sozialer Beschleunigung und Individualisierungsdruck. Für diese Bedingungen sind die Menschen und ihr Stresssystem nicht gemacht. Folglich können immer mehr Menschen nicht mehr mit dem hohen Tempo und den Anforderungen mithalten und werden (psychisch) krank; diejenigen die mithalten können sind im Dauerstress und fühlen sich überfordert.
In seinem Vortrag analysierte Stefan Schmidt die Rahmenbedingungen dieser Entwicklung und zeigte auf, dass mit diesen Anforderungen nur erfolgreich umgegangen werden kann, wenn zum einen unsere momentane gesellschaftliche Entwicklung kritisch reflektiert wird und auf der anderen Seite auf der individuellen Ebene Qualitäten entwickelt und befördert werden, die eine Abgrenzung und innere Stärkung befördern. Dies sind zum Beispiel Gelassenheit, Muße, Achtsamkeit und ein kollektiveres Selbstverhältnis, die eine innere Transformation und Wachstum befördern können.

Galerie

Copyright: © caritas  2019