URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/entlastung-von-familien-im-alltag--familienpaten-sind-einsatzbereit-21c5a3bb-9d8a-4440-aa51-3da45ce2
Stand: 12.06.2017

Pressemitteilung

Entlastung von Familien im Alltag – Familienpaten sind einsatzbereit

Für die erfolgreich laufenden Familienpatenprojekte des Caritasverbandes in Darmstadt „KIM – Kinder im Mittelpunkt“ und Dieburg „Guter Start ins Leben“ wurden neue ehrenamtlich Tätige geschult, die Schwangere und Familien aller Nationen mit Kindern bis zu sechs Jahren im Alltag unterstützen, begleiten und entlasten.

An fünf Schulungsterminen wurden zehn Frauen und vier Männer aus Darmstadt und Dieburg zu Familienpaten qualifiziert.
Jede Patenschaft gestaltet sich je nach Wunsch der Paten und Familien individuell. Die Tätigkeiten, Aufgaben und der zeitliche Umfang der Unterstützung werden im Vorfeld klar benannt und begrenzt“, so die Darmstädter Koordinatorin Ina Bauer, die die Paten während ihres Einsatzes begleitet und ihnen Fortbildungen anbietet.

In der Schulung wurden die Paten auf die Besuche in den Familien gut vorbereitet. Referenten informierten zum Beispiel über die Entwicklung des Kindes, hilfreiche Kommunikation, Prävention von Kindeswohlgefährdung, Spieleangebote für Kinder verschiedener Altersstufen, Interkulturelle Kompetenz und Organisatorisches zum Projekt.

Die Paten, zwischen 44 und 76 Jahre alt, bringen unterschiedlichste Lebenserfahrungen mit. Sie arbeiten in sozialen, technischen, kaufmännischen Berufen oder haben als Rentner nun Zeit, die sie gerne sinnvoll verbringen möchten. Eigene Erfahrungen möchten sie gerne an Familien weitergeben, die Nachwuchs bekommen oder bekommen haben.

Wir freuen uns, dass sich so viele neue Patinnen und Paten zur Verfügung gestellt haben“, so die Dieburger Koordinatorin Anette Lück. „Nun sind sie gut vorbereitet und besuchen ab sofort neue Familien in Dieburg und Umgebung oder direkt in Darmstadt.

Frauen und Männer, die Lust haben sich als Patin oder Pate zu engagieren und ausbilden zu lassen, können sich jetzt schon für den neuen Kurs (voraussichtlich im Winter 2017/2018) anmelden. Es sollten Menschen mit Lebenserfahrung sein, die sich sozial engagieren möchten, die Freude am Umgang mit Kindern und deren Eltern haben, die Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung stellen, um Eltern durch Gespräche und praktische Hilfe zu entlasten.

Wir würden uns freuen, wenn auch Interessierte mit Migrationshintergrund mitmachen. Gut integrierte Paten mit Zuwanderungsgeschichte könnten Familien mit Migrationshintergrund helfen, sich in unserer Kultur und Gesellschaft schneller und besser zurechtzufinden“, so Anette Lück.

Bei Interesse an einer Patenschaft stehen Ansprechpartnerinnen zur Verfügung:

Dieburg
Anette Lück
Telefon: 06071 – 98 66 15
E-Mail: a.lueck@caritas-dieburg.de

Darmstadt
Ina Bauer
Telefon: 06151 – 50 02 81 9
E-Mail: i.bauer@caritas-darmstadt.de

Galerie

Copyright: © caritas  2017