Drogenberatung in Darmstadt

Außerdem bieten wir als Mitglied des Arbeitskreises "BAMBINI" in Kooperation mit den Jugendämtern, dem Perinatalzentrum der Kliniken Prinzessin Margarete und dem Klinikum Darmstadt Hilfen für schwangere, drogenabhängig

Ihre Ansprechpartner bei Drogensucht

Unser Angebot

Beratung

  • Beratungsgespräche für Betroffene und Angehörige
  • Vermittlung in Entgiftung
  • Vermittlung in Übergangseinrichtungen und in stationäre Entwöhnungsbehandlungen
  • Nachsorgebetreuung im Anschluss an eine stationäre Entwöhnungsbehandlung
  • Psychosoziale Betreuung Substituierter
  • Schwangerenberatung für drogenabhängige und substituierte Frauen
  • Gespräche mit Arbeitgebern, Arge, Sozialhilfeträgern
  • Unterstützung bei juristischen Anliegen ( § 35 BtmG, Bewährungsauflagen, anstehende Strafverfahren)
  • Zusammenarbeit mit anderen Diensten (z.B. Schuldnerberatung, Obdachlosenhilfe, niedrigschwellige Drogenhilfe)

Behandlung

  • Durchführung ambulanter Rehabilitation bei Drogensucht
  • Krisenintervention und Rückfallbehandlung

Zuständigkeitsbereich

  • Stadt Darmstadt

- Die Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind vertraulich.
- Unsere Angebote sind in der Regel kostenfrei.
- Sie stehen Jeder und Jedem offen, unabhängig von Religion und Nationalität.