URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/schon-ein-kleines-lied-kann-viel-dunkel-erhellen-8b4e9a60-ffc3-4d6a-8eb2-16e9dda4d8a7
Stand: 12.06.2017

Pressemitteilung

Schon ein kleines Lied kann viel Dunkel erhellen

Die Geschäftsstellenleiterin Vera Kimmig vom Verein Singende Krankenhäuser e. V. überreichte in der kleinen Feierstunde das Zertifikat. Der Verein fördert Einrichtungen, die Singangebote als Inseln der Ruhe und des Kraftschöpfens anbieten, da Singen Menschen mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen helfen kann, wieder in Kontakt mit ihren Selbstheilungskräften zu kommen.

Im Caritas Zentrum in Reinheim werden zahlreiche Singveranstaltungen angeboten. Bei allen stehen die Freude am Singen, das Gemeinschaftsgefühl, das zwischenmenschliche Miteinander und die Stärkung der seelischen und körperlichen Gesundheit im Vordergrund. Wertvolle Erfahrungen, die gerade in Zeiten der Krankheit gebraucht werden.

Montags gibt es Klangimpulse, dienstags wird mit Klienten der Tagesstätte und des Betreuten Wohnens gesungen. "Manche Klienten haben ihre Instrumente, die sie jahrelang nicht mehr benutzt haben nun wieder ausgepackt und so erklingen bei uns neben den Stimmen auch Mandoline, Gitarren und Akkordeon", erzählt Elisabeth Rank-Kuhn begeistert.  Die Sozialpädagogin, Heilpraktikerin und Singleiterin für Gesundheitseinrichtungen und Altenheime singt selbst leidenschaftlich gerne und weiß, dass Singen entspannt und Stress abbaut. Neben ihren persönlichen Erfahrungen belegen auch wissenschaftliche Untersuchungen, dass Singen gesund ist. "Beim Singen macht man sich keine Sorgen.  In Gemeinschaft macht es viel Freude. Bei uns geht es um den Spaß am Singen. Es spielt keine Rolle, ob die Töne genau stimmen. Unser Motto lautet: Ein frohes Lied aus frischer Kehle, wischt allen Staub dir von der Seele!" Mittwochs ist gemeinsames Volksliedersingen in der Gerontopsychiatrischen Tagesstätte, donnerstags ist Wunschkonzert. Ob Schlager, Volkslied oder Pop, die Wunschpalette ist immer sehr abwechslungsreich. Freitags werden Bewegungslieder zur Gymnastik   gesungen. Gut angenommen wird auch die neue Trommelgruppe, in der zu Aerobic Musik auf Pezzibälle getrommelt wird.

Neben diesen internen Veranstaltungen gibt es auch den Offenen Singkreis, der sich jeden zweiten und vierten Donnerstag von 16.30 bis  18:00 Uhr im Caritas Zentrum Reinheim, Darmstädter Straße 55, 64354 Reinheim trifft.Es sind keine Vorkenntnisse nötig, das Alter spielt keine Rolle -  Jede und Jeder ist willkommen. "Schön wäre auch, wenn unser Quotenmann noch etwas männliche Unterstützung bekommt", so Elisabeth Rank-Kuhn.

Dank des neu eingeweihten Aufzuges, der durch die Förderung von Aktion Mensch errichtet werden konnte, ist das Caritas Zentrum Reinheim nun auch barrierefrei.


Kontakt:

GPZ Reinheim: 06162/ 809 850

Copyright: © caritas  2019