Haus des Lebens

In unserem betreuten Wohnen für junge Familien bieten wir auf der Grundlage der §§ 41 und 31 SGB VIII weitere ambulante Unterstützung an.
Im Haus des Lebens in Viernheim verfügen wir über drei Wohnungen plus Beratungsräume und Spielzimmer. Wir unterstützen junge Frauen bei der eigenständigen Lebensführung als Mütter mit ihren Kindern.

Alltagsbegleitung

Die Bewohner*innen im Haus des Lebens führen je nach individueller Situation einen eigenständig organisierten Alltag. Der Tagesablauf richtet sich nach den Beschäftigungen, wie z. B. Schule, Ausbildung oder Erwerbstätigkeit.
Die Kinder werden in einer Tageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle betreut und gefördert, bzw. gehen zur Schule gehen und erleben einen strukturierten Tagesablauf.
Die Mitarbeiterin des begleiteten Wohnens unterstützt die junge Familie in allen Fragen rund um Organisation des Alltags und fördert die Kompetenzen der Bewohner*innen durch ein wöchentliches Gruppenangebot und individuell vereinbarte Termine.

Ziele

Ziel des begleiteten Wohnens ist die Stärkung der familiären und elterlichen Ressourcen, die selbstständige Alltagsbewältigung mit der Aussicht auf Stabilität in persönlicher und beruflicher Hinsicht.

Haus des Lebens
Betreutes Wohnen
Kirschenstraße 52
68519 Viernheim