URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/umweltaktionstage-sauberhaftes-eberstadt-2019-9a5c2c2a-9a67-4da2-8388-5ca142cf6f2f
Stand: 23.05.2019

Pressemitteilung

Rückblick

Umweltaktionstage „Sauberhaftes Eberstadt“ 2019

In diesem Jahr fand die Umweltaktionswoche vom 16. – 23. März statt. Den Anfang bildete die Müllsammelaktion am 16. März. Bei stürmischem und kaltem Wetter machten sich über 50 Personen auf den Weg, den Müll in Eberstadt-Süd aufzusammeln.
Greifzangen, Säcke, Handschuhe, Warnwesten und Container wurden dankenswerterweise wieder vom EAD (Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistung) bereitgestellt. Die Ziele, den nachbarschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, die positive Identifikation mit dem Quartier zu fördern und das Image des Stadtteils zu verbessern, konnten durchaus erreicht werden. Am Ende dieser Aktion versammelten sich alle Anwesenden zu einem gemeinsamen „Dankeschönessen“ im Café (N)Immersatt.

Darauf folgend wurden verschiedenste Veranstaltungen von unterschiedlichen Einrichtungen in Eberstadt organisiert. Auch bei diesen Aktionen und Veranstaltungen standen Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Vordergrund.
Als Beispiel hat die Eber-schafts-Hilfe e.V. am Montag, den 18.03., ein Filmvortrag zum Thema Lebensmittelverschwendung veranstaltet. Auch das Nachbarschaftscafé in der Geibel‘schen Schmiede am 19.03. stand im Zeichen des Umweltschutzes. Dort hielt ein Imker des BUND einen Vortrag über Bienen. Diesen Vortrag unterstützte er eindrücklich mit Bildern und Materialien „zum Anfassen“, wie Bienenwaben, Propolis und Pollen.

In der Stadtteilwerkstatt besuchten am Freitag, den 22.03., Interessierte eine Ausstellung zum Thema Bienen und Wildbienenschutz. Derselbe Imker hatte ein Kinderprogramm für 20 Kinder vorbereitet. Alle Kinder durften einen selbst hergestellten Lippenbalsam und die Besucher*innen der Ausstellung ein Samentütchen „Bienenfreund*in“ mit einer Blütenmischung für Wildbienen mit nach Hause nehmen.

Beendet wurde die Umweltaktionswoche mit dem 6. Reparatur-Café, welches gut besucht war. Frei nach dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen“ wurden zahlreiche Haushaltsgeräte, Fahrräder und Kleidungsstücke repariert. Bei Kaffee und Kuchen wurden viele neue und altbekannte Kontakte geknüpft und gepflegt.

Bereichert hat erneut „Herr Stinknich“ mit seinem Mülltheater die Umweltaktion „Sauberhaftes Eberstadt“ auf spielerische Art. Er beuchte im Vorfeld der Umweltaktionswoche am Donnerstag, den 14. März, die Wilhelm-Hauff-Schule, um auch die „Kleinen“ zu sensibilisieren. Anschließend war der Theaterpädagoge vor der Stadtteilwerkstatt Eberstadt-Süd unterwegs. Er animierte Menschen auf der Straße und zeigte ihnen, wie man sich im Alltag den Herausforderungen Umweltschutz und Müllvermeidung stellen kann.

Die Umweltaktion „Sauberhaftes Eberstadt“ dient dazu, die positive Identifikation der Bewohnerschaft mit ihrem Stadtteil zu stärken und sie bezüglich der Themen Müll, Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Durch das reichhaltige Angebot wird versucht, alle Bewohner*innen anzusprechen und das Quartier im gemeinsamen Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu stärken.

Copyright: © caritas  2019