URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/preis-fuer-lesekids-bf7cc678-0ac5-4a09-b86c-b3b9c732a42e
Stand: 23.05.2019

Pressemitteilung

Preis für "Lesekids"

Die Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Barbara Akdeniz hat den mit 2500 Euro dotierten Bürgerpreis an sechs Gruppen und Personen übergeben. Ausgezeichnet wurden die Lesegruppe "Die Lesekids", aus dem Gemeinschaftshaus im Pallaswiesenviertel (500 Euro), das Projekt von Initiatorin Bettina Benz - "Obdachlosen helfen" (500 Euro), der Verein "Hiergeblieben e. V." (500 Euro), die Seniorentreffs am Woog, in Eberstadt und in Kranichstein (500 Euro), Johannes Borgetto, Bereich "Flucht und Asyl" (250 Euro) und Hawo Abdulle, Gründerin des Frauenvereins "Somalisches Komitee - Informationen und Beratung in Darmstadt und Umgebung e.V." (250 Euro).

"Ehrenamtliches Engagement ist eine wichtige Säule im sozialen Gefüge unserer Stadt. Viele Menschen engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen und leisten dadurch einen unschätzbaren Beitrag für den Zusammenhalt, die Solidarität und Toleranz in Darmstadt. Mit der Auszeichnung würdigen wir ausgewählte Gruppen und Einzelpersonen, die repräsentativ für viele weitere Engagierte stehen. Ich freue mich sehr, dass durch die Entscheidung der Jury eine Vielfalt der Engagementebenen abgebildet ist. Die Palette der freiwilligen Leistungen zeigt, dass unser Gemeinwesen nur gemeinsam gestaltet werden kann und dass die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern ein großes Geschenk für die Stadtgesellschaft ist",  so die Sozialdezernentin.

Helga Bender nahm den Preis für die "Lesekids" entgegen. Vor drei Jahren startete sie das Lesepatenprojekt für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter im Gemeinschaftshaus Pallaswiesenviertel in der Kirschenallee 180. Als pensionierte Schulleiterin ist ihr die Leseförderung der Grundschulkinder eine Herzensangelegenheit. Freiwillig und ohne Druck, so lautet ihr Erfolgsrezept. Sie weckt bei Kindern eine Neugierde, motiviert sie zum Lesen und verhilft zu neuer Selbstsicherheit durch eine verbesserte Lesekompetenz. Etwa acht Kinder treffen sich zweimal wöchentlich zum Betrachten von Büchern, zum Vorlesen und stillem Lesen, zum Erzählen des Gelesenen, zum Rollenspiel, Singen, Basteln und Gestalten rund um das jeweils ausgewählte Buch. Auch Spiele im Freien ergänzen das Angebot. Das Angebot der Lesegruppe "Die Lesekids" ist offen gestaltet. Es richtet sich nach der Interessenlage als auch nach den derzeitigen Kompetenzen der Kinder. Es ist daher niedrigschwellig gehalten, um die Kinder von vornherein nicht zu überfordern.

Ausgewählt wurden die Preisträgerinnen und Preisträger für den Bürgerpreis 2015 durch eine Jury bestehend aus der Vorsitzenden Barbara Akdeniz, Gudrun Schneider vom Caritasverband Darmstadt, Anne Franz vom Paritätischen Wohlfahrtsverband, Nicole Frölich vom Diakonischen Werk, dem Vorsitzenden des Sozialausschusses, Wilhelm Kins und Riza Yilmaz vom DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt, Abteilung Sozialarbeit.

Galerie

Copyright: © caritas  2019