DDT 2020

Neben der „Colorful-Day“-Aktion sind (aufgrund der Corona-Krise) eine „Email-Aktion“ sowie ein Vielfalt-Wissensspiel als digitale Alternative durchgeführt worden.

Colorful day-Aktion: Bekennt euch zur Farbe!

Ein Tag für Farben, die Kreativität unserer Belegschaft wurde gefragt! Egal ob bunter Kuchen, bunte Fingernägel, bunte Bekleidung, Bekleidung der Herkunftsregion, bunte Haare oder bunter Mundschutz. Diese Aktion wird individuell oder als Team bis zum Jahresende durchgeführt.

Online „Email-Aktion“

Diese Aktion wurde am 26. Mai durchgeführt und wurde als Kombination der internen Aktion „Wir Füreinander“ zusammen mit dem DDT gedacht. Im Rahmen der „Wir Füreinander“- Aktion sollte als Zeichen der Anerkennung und des Miteinanders, ein virtuelles Zeichen gesetzt werden: Ob eine schöne Karte vom Team verschicken oder eine kleine Geste zeigen (etwas „süßes oder saures“ für die Nerven der Mitarbeitenden), die täglich in der Krise für die Menschen da sind. Diese Aktion ist eine Initiative von Frau Helm (Leiterin der Gemeindepsychiatrischen Zentren in Darmstadt, Griesheim und Weiterstadt) und Frau Horneff (Leiterin des gemeindepsychiatrischen Zentrums Begstraße-Ried, Standort Lampertheim und Viernheim).

Dieser Entwurf ist das Ergebnis beider Aktionen:

Bild zum Diversity-Tag 2020: Trotz Sicherheitsabstand steht MENSCHLICHKEIT IM VORDERGRUND. Wir arbeiten weiter von Herzen wie immer in unserer bunten Vielfalt = MITEINANDER UND FÜREINANDER!

 
Alle Mails, die am 26. Mai 2020 verschickt worden sind, wurden automatisch mit diesem Blickfang / Eyecatcher als Briefkopf versandt! Die technische Umsetzung übernahm die IT.

Online „Vielfalt-Wissensspiel“

Unsere Belegschaft wurde dazu eingeladen sich  am Vielfalt-Wissensspiel zu beteiligen. Diese Online-Aktionsempfehlung wurde vom Verein Charta der Vielfalt zur Verfügung gestellt und Teilnehmende hatten dadurch die Möglichkeit, ihre eigenen Kompetenzen zu Diversity-Themen zu testen. Die Spielanleitungen waren sehr einfach zu befolgen und zum Spielen benötigte man keine Anmeldung und nur wenige Minuten. Im Caritasverband Darmstadt kam dieses Spiel sehr gut an und wurde von zahlreichen Kolleg*innen gespielt. Insgesamt meldeten Kolleg*innen auf meine Anfrage hin zurück, dass sie dieses Spiel als sehr lehrreich empfunden haben. Die meisten Vielfalts-Dimensionen (Alter, Geschlecht, Behinderung, sexuelle Ausrichtung und Identität, ethnische Herkunft, Weltanschauung und Religion) wurden erkannt. Fachbegriffe (wie „unconcious bias“), konkrete Bedeutungen, Fakten und Daten waren oft unbekannt. Außerdem haben Kolleg*innen nach dem Spiel eingeräumt, noch große Wissenslücken zu haben, denn manche Begriffe waren gänzlich unbekannt. Dieses Spiel wurde als „wunderbare Aktion“ bezeichnet. Das Vielfalt-Wissensspiel wäre eine hervorragende Gelegenheit gewesen, uns allen das Thema „Diversity“ sehr viel bewusster zu machen.

Hier einige Fragen und Antworten dazu:

  • Was bedeutet die Abkürzung LGBTIQ?
    Lesbian, Gay, Bisexual, Trans, Inter, Queer
  • Wer bezeichnet sich als „People of Colour“?
    Personen, die sich nicht als weiß definieren und Rassismus erfahren (damit möchte man sich solidarisch gegen Rassismus und für ein multi-ethnisches Zusammenleben positionieren)
  • Welches Ereignis markierte den Beginn der Bürgerrechtsbewegung von „People of Colour“ in den USA
    Rosa Parks Weigerung, ihren Sitzplatz einem weißem Fahrgast zu geben
  • Wer kann sich als „Millennial“ (auch Generation Y genannt) bezeichnen?
    Menschen, die zwischen 1980 und 1993 geboren wurden
  • In welchem Jahr führte der Gesetzgeber in Deutschland die dritte Option im Bezug auf geschlechtliche Identität ein?
    2018
  • Wie viel Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund sind deutsche Staatsangehörige?
    52 %