URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/pressemitteilungen/familienpaten-fuer-kim-gesucht-an-patenschaft-interessierte-bitte-melden-67b220de-58ea-484c-a98f-9a8
Stand: 23.05.2019

Pressemitteilung

Familienpaten für „KIM“ gesucht An Patenschaft Interessierte bitte melden

Emma ist sechs Jahre alt und besucht die erste Klasse einer Grundschule in Pfungstadt. Ihre Eltern freuen sich sehr, denn Emmas Mama erwartet in ein paar Wochen einen kleinen Jungen. Emmas Papa ist Elektroingenieur, deswegen muss er sehr früh aus dem Haus und kommt gegen 18:00 Uhr nach Hause. Momentan ist die Zeit etwas knapp, da Emmas Mama sich kurz vor der Entbindung schonen muss. Auch nach der Geburt wird Emmas Mama mit beiden Kindern tagsüber alleine zuhause sein. Emma hat vorher immer gemeinsam mit ihrer Mutter Hausaufgaben gemacht. Wenn das Baby da ist, wird sie das so leicht nicht mehr schaffen. Eine Patin oder ein Pate, die oder der gelegentlich die Hausaufgabenbetreuung übernimmt, Emma von der Schule abholt, mit ihr spielt oder auf das Baby aufpasst, wenn Mama mal schlafen will - das wäre doch was!

Finn und Paula, so heißen die Zwillinge, die im Hause Müller für Stimmung sorgen. Sie sind fast drei Jahre alt und erproben sich im Laufen. In dieser Zeit gibt es besonders viel zu entdecken, denn nun kann man die Welt aus einer anderen Perspektive sehen. Die Eltern von Finn und Paula haben Teilzeitstellen mit einem geringen Stundenumfang. Trotz allem ist es manchmal schwer, alles unter einen Hut zu bekommen. Da die Familie von Kiel nach Darmstadt gezogen ist, haben sie auch keine Familie im näheren Umkreis, die bei Bedarf mal einspringen könnte. Eine Patin oder ein Pate, die oder der Freude am Umgang mit Finn und Paula hat, die beiden auch mal von der Krippe abholen könnte um mit ihnen ein Eis essen zu gehen - das wäre ja mal was!

Hamza ist vier Jahre alt, sein kleiner Bruder Cebrail ist zwei. Hamza feiert bald seinen fünften Geburtstag in Deutschland, denn die Familie kommt ursprünglich aus der Türkei. Familie Ucar wohnt nun seit einem dreiviertel Jahr in Deutschland. Hier fühlt sich die Familie wohl, auch wenn sie manche Menschen mit hessischem Dialekt noch nicht so gut verstehen kann. Hamza geht in einen Weiterstädter Kindergarten, er hat dort auch schon Freunde gefunden. Da die Familie noch nicht so lange in Deutschland lebt, kennt sie sich noch nicht so gut in der Gegend aus. Eine Patin oder ein Pate, die oder den man mal um Rat fragen kann, wenn die Familie etwas beantragen muss, oder wenn man neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung finden möchte - das wäre ja mal was!

"KIM - Kinder im Mittelpunkt", so lautet der Name des Familienpatenprojektes, welches die Allgemeine Lebensberatung des Caritasverbandes Darmstadt für das Dekanat Darmstadt aufbauen möchte.

Dafür werden ehrenamtlich tätige Frauen und Männer gesucht, die Familien im Alltag unterstützen, begleiten und entlasten."Da  viele Familien aus dem Dekanat Darmstadt  nach einem solchen Angebot angefragt haben, möchte die Allgemeine Lebensberatung Darmstadt mit dem neuen Projekt Familien aller Nationen mit Kindern bis zu sechs Jahren im Alltag Unterstützung und Entlastung anbieten", so die Sozialpädagogin Ina Bauer. Als Projektkoordinatorin sucht sie daher Menschen mit Lebenserfahrung, die sich sozial engagieren möchten, die Freude am Umgang mit Kindern und deren Eltern haben und die Zeit und Energie  zur Verfügung stellen möchten, um Familien aller Nationen in ihrem sozialen Umfeld zu stärken. Für ihren Einsatz in den Familien werden die Familienpaten vorbereitet und in einer Schulung durch Referenten qualifiziert.

Nach der Qualifizierung besuchen die Paten Familien, um zum Beispiel mit den Kindern zu spielen, den Eltern Anregungen für die Freizeitgestaltung oder Tipps für die Betreuung der Kinder zu geben, um Fragen der Haushaltsführung zu beantworten oder um bei Behördengängen zu begleiten. Sie sind Ideengeber, Mut-Macher, Wegweiser und Begleiter im Alltag mit Kindern.

"Jede Patenschaft gestaltet sich je nach Wunsch der Paten und Familien individuell. Die Tätigkeiten, Aufgaben und der zeitliche Umfang werden im Vorfeld gemeinsam festgelegt", so die Koordinatorin, die die Paten während ihres Einsatzes begleitet.

 

Informationsveranstaltung

Sie sind interessiert?

Am 12. Dezember können Sie sich von 18:00 - 19:30 Uhr im Caritaszentrum St Ludwig, Wilhelm-Glässing Straße 15-17, weitergehend informieren. Die Projektkoordinatorin Ina Bauer informiert über die Vorbereitung der Paten für ihren Einsatz, den Ablauf der Qualifikation und organisatorische Fragen. Finanziert wird das Projekt durch die Netzwerk Leben Stiftung des Bistum Mainz. Anmeldungen sind erwünscht  unter  Tel 06151 5002819 oder i.bauer@caritas-darmstadt.de

Wir freuen uns auf Sie!

Galerie

Copyright: © caritas  2019