URL: www.caritas-darmstadt.de/aktuelles/corona/engagement/dank
Stand: 21.05.2020

Wir sagen „Danke“!

Auf dieser bunten Seite sagen wir vielen Menschen Dankeschön!

Mundschutzstreifen in mehreren Dekors und viele Hände, die danach greifen

Von zwei ehrenamtlich engagierten Personen wurde das Caritasheim St. Elisabeth in Bensheim mit eine Spende von über 50 selbstgenähte Mundschutz-Streifen zur Verringerung des Risikos der Tröpfchen-Infektion überrascht.
Solch farbenfrohe Dekors bekommt man in keinem Laden!

Auch die Bonaparte Tattoo in Heppenheim sorgt für Hygiene: Wir erhielten ein Paket mit Händedesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel, Handschuhe und Mundschutz.

Händedesinfektionsmittel spendete auch BASF im Rahmen der Aktion Helping Hands, vermittelt von der Stadt Bensheim.

Die Firma Prisman ließ sich auch nicht lumpen und spendete Händedesinfektionsmittel gleich für alle Einrichtungen!

Logo von Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG

Die Firma Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG (GGEW) war so freundlich, der Leiterin der Tagespflege Frau Claudia Sänger für das Caritasheim in Bensheim drei Tablets leihweise zu überreichen. Über diese können unsere Senioren mit der Außenwelt in Kontakt bleiben.

Das Caritasheim St. Elisabeth bedankt sich auch herzlich für 175 Liter  Händedesinfektionsmittel von BASF bekommen (Aktion Helping Hands, vermittelt von der Stadt Bensheim).

Das Wort Danke auf 5 verschiedene Kieselsteine verteilt, davor Gänseblümchen

Eine große Freude bereiteten Erich Göbel mit seinem Akkordeon, Bruno Weis mit seinem Banjo und Hubert Ensinger mit seiner Trompete den Bewohner*innen des Caritasheimes St. Elisabeth mit einem kleinen Konzert, das sie vor dem Eingang mit entsprechendem Sicherheitsabstand spielten. Organisiert hatte das der Lionsclub Bensheim-Heppenheim. Der Inner Wheel Club Bensheim-Lampertheim hatte  Käse- und Apfelkuchen dazu spendiert. Herzlichen Dank!

Copyright: © caritas  2020